Marc Camoletti

Wurde am 16. November 1923 in Genf geboren. Italienischer Abstammung, von
Kindheit an Franzose in Paris. Marc Camoletti wendet sich zuerst der Malerei zu, als
sein Bilderhändler verschwindet, setzt er jedoch brüsk einen Schlussstrich unter
diese Tätigkeit. Das erst seiner Stücke, das gespielt wird (1958), ist „La Bonne
Anna“, das das sich in einer Verlegenheit befindende Theatre des Capucine aufführt.
Camoletti rangiert Paletten und Pinsel aus, denn die Malerei erfordert Einsamkeit,
das Theater aber das Gemeinschaftsleben. 1960 gelingt mit „Boeing Boeing“ der
ganz große Erfolg – das Lustspiel, das die Liebe im Zeitalter der Düsen-Jets
schildert, ging um die ganze Welt und wurde auch in Hollywood verfilmt. Marc
Camoletti starb am 20.7.2003.