Die englische Komödie von Michael Parker wurde vom bekannten Schauspieler Heinz Marecek übersetzt.

Michael Parker, ein gebürtiger Engländer, wanderte nach seiner Militärzeit nach Kanada aus und wurde dort ein überaus erfolgreicher Geschäftsmann. Er verkaufte seine Firma und zog sich auf eine Insel in der Karibik zurück und widmete sich von nun an der Liebe seines Lebens- dem Theater. Er schrieb zahlreiche Theaterstücke und spielte in Florida/USA einige Zeit selbst Theater.

Inhalt

Der amerikanische Botschafter Harry Douglas in England und seine Familie haben auf dem Landsitz in London für das Wochenende einiges vor. Harry Douglas will nach Schottland zum Golfen, seine Gattin Elaine auf eine Schönheitsfarm und die Tochter Debbie will eine Freundin besuchen. Zumindest geben sie das vor, die wahren Absichten verschweigen sie aber und warten auf den Moment, wo sie die Botschaft für ein Liebeswochenende für sich alleine haben.

Das Chaos nimmt seinen Lauf, als aufgrund einer Bombendrohung die Aktivitäten der Botschaft auf den Landsitz verlegt werden müssen. Der Botschafter und seine Tochter sind bemüht ihre jeweilige Liebschaft voreinander zu verheimlichen. Die Verwirrungen werden immer mehr, als auch noch der Chef des amerikanischen Sicherheitsdienstes mit der etwas tollpatschigen Botschaftssekretärin erscheint.

Perkins, der englische Butler, ein Garant für absolute Diskretion, wird immer mehr in den Strudel der Verwicklungen hineingezogen. Und so endet das geplante Liebeswochenende in ein pures Chaos.